Willkommen! Welcome! Bienvenido! Bienvenue! Bem-vindo! …

English >> –    Español >>  

MyDream will die Welt zum Besseren verändern, einen Traum, eine Idee ins Unterbewusstsein der Menschen bringen. Um so viele Menschen wie möglich zum „Mit-Träumen“ zu motivieren, bieten wir die Möglichkeit, mit uns Geld zu verdienen.

Bitte lies erst die ganze Seite, bevor du auf einen Link klickst.

„Welches ist der widerstandsfähigste Parasit? […] Ein Gedanke! Resistent, hochansteckend; wenn ein Gedanke einen Verstand erst einmal infiziert hat, ist es fast unmöglich, ihn zu entfernen. […] Ein Gedanke ist wie ein Virus, resistent, hochansteckend und die kleinste Saat eines Gedanken kann wachsen. Er kann Dich aufbauen oder zerstören.“

Dominick „Dom“ Cobb (Leonardo DiCaprio) im Film ‚Inception‘ (Sehr empfehlenswert!)

Im Film Inception wird die fantastische Idee behandelt, gemeinsam einen Traum zu träumen, so real, dass es schwierig wird Realität und Traum voneinander zu unterscheiden. Inception ist dort die Einfügung einer Idee in den Traum, in das Unterbewusstsein eines Menschen, so dass er sein Handeln danach in der Realität ausrichtet.

Eine Idee kann eine Bewegung, eine Revolution in Gang setzen!

MyDream will einen Traum, eine Idee in das ‚Unterbewusstsein‘ der Welt setzen und möchte möglichst Viele, die sich in der internationalen Gemeinschaft MyDream treffen, zum ‚Mit-Träumen‘ bewegen. Der Traum ist, dass alle ‘Dreamer’ trotz der vor ihnen liegenden vielfältigen Probleme einen Traum in die Realität umzusetzen, es schaffen eine gemeinsame positive Aufbruchstimmung zu erzeugen und zu verbreiten:

We can make a change! Wir können etwas verändern!
Ich denke, es ist an der Zeit etwas zu bewegen. Mehr über mich >>

Viele prangern Ungerechtigkeiten und Fehlentwicklungen in sozialen Medien an, glauben aber nicht daran, dass sie etwas ändern können. Glaub das nicht: Du kannst doch etwas verändern! Und es gibt Einiges zu verändern, manches ist dringend!

Einige Besorgnis erregende Entwicklungen müssen gestoppt werden!
Faschismus wächst überall, MyDream ist Anti: Trump, Erdogan, AfD, VOX (span. AfD), …
Pro: Free J. Assange, Klimawandel bekämpfen, Schere Arm – Reich schliessen z. B. mit Hilfe einer Finanztransaktionssteuer, …

This image has an empty alt attribute; its file name is scientists-dont-know.png
„Ich dachte immer, dass die größten Umweltprobleme der Verlust der biologischen Vielfalt, der Zusammenbruch des Ökosystems und der Klimawandel sind. Ich dachte, dass dreißig Jahre guter Wissenschaft diese Probleme lösen könnten. Ich lag falsch. Die wichtigsten Umweltprobleme sind Egoismus, Gier und Apathie, und um damit umzugehen, brauchen wir eine kulturelle und spirituelle Transformation. Und wir Wissenschaftler wissen nicht, wie man das macht.“
~ Gus Speth

Aber vielleicht finden sich unter vielen Gleichgesinnten einer großen Gemeinschaft die klugen Köpfe, die es braucht, um eine kulturelle und spirituelle Transformation in Gang zu setzen. Eine zuversichtliche Weltsicht sollte viele (Angst)Blockaden aufbrechen und eine Bewegung in Gang setzen die am Ende wirklich etwas bewirkt.

Vielleicht kann MyDream helfen die Wiederwahl Trumps zu verhindern. Damit wäre schon einmal eine große Blockade vernünftiger Ideen beseitigt.

Finanzierung – Geld regiert die Welt
Um etwas in der Welt zu bewegen braucht man viel Geld – und viel Hilfe.
Geld soll u. a. durch mein Geschäft hereinkommen. Ich schreibe Software für den Devisenhandel, meine profitablen Programme könnten mit der Hilfe von klugen Köpfen noch profitabler werden und Früchte an viele Mitstreiter verteilen. Es geht darum gierige Banken etc. mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Wir holen uns unser Geld zurück! Und um Politik-Desinteressierte zu verlocken sich mit uns zu befassen, ist Geldgier ein guter Antrieb. In den Regeln die noch zu erarbeiten sind, sollte festgeschrieben sein, dass ein großer Teil des erwirtschafteten Gewinns in die Kasse der MyDream Gemeinschaft fließen soll. Es werden also spezielle Programmierer gesucht, sowie erfahrene Trader, die durch ihr Eingreifen in den automatischen Handel das Trading-Resultat verbessern. Das lockt dann weitere Investoren an, die wiederum unsere Einnahmen erhöhen … Mehr zum Devisenhandel >>

Der Devisenhandel soll erst einmal die Basis des finanziellen Bereichs von MyDream sein. Wenn sich im Laufe der Zeit mehr entsprechende Spezialisten der Bewegung anschließen, kann im Finanzbereich von MyDream später einmal ein Fond oder ähnliches entstehen. (Börsianer spotten über Siemens als „Bank mit angeschlossener Elektroabteilung“ – ein Traum wenn es gelänge MyDream zum „Finanzunternehmen mit Politikabteilung“ zu machen.)

Aus der Website MyDream sollte zuerst ein eingetragener gemeinnütziger Verein zur Förderung politischer Wahrnehmungsfähigkeit und politischen Verantwortungsbewusstseins (eine mögliche Bedingung für Gemeinnützigkeit) werden. Der Verein erarbeitet die Grundlagen, welche später in verschiedenen Ländern unseren Vorstellungen entsprechende Organisationen und Parteien unterstützt, auch finanziell. Auch eigene Aktionen sind denkbar, wenn sich Bereitschaft dazu zeigt. Sogar die Gründung eigener Parteien in verschiedenen Ländern wäre später möglich.

Wenn über den Devisenhandel, Verkauf und Vermietung von Software etc. Geld für die Bewegung MyDream in die Kasse kommt, können Mitarbeiter bezahlt werden – eine andere Möglichkeit, mit uns Geld zu verdienen. Doch wer nur des Geldes wegen dabei sein will ist fehl am Platz. Enthusiasmus für die Sache, für die Idee ist gefragt. Aber auch schon anfangs könnte ein Punktesystem Mitgliedern die sich aktiv beteiligen, eine zunächst mehr symbolische Bezahlung aus entstehenden Einnahmen ermöglichen. Im Forum wird darüber informiert und diskutiert.

Zunächst werden unbezahlte Mitarbeiter gebraucht, die später zu bezahlten Mitarbeitern werden können.

Programmierer und Webdesigner

  • für den Ausbau der Website
  • um Facebook & Co. das Geschäft streitig zu machen mit einem eigenen Website Kontinuum, Alternativen zu fb, ebay, amazon etc. aufzubauen …
  • um Messenger wie WhatsApp zu ersetzen (erstmal Telegram?)

Moderatoren. Übersetzer die in viele Sprachen übersetzen und vielleicht auch Seiten im Forum in ihrer Sprache moderieren.

Grafik Designer und Künstler, die der Website MyDream ein ansprechendes Äußeres geben, ein Logo entwickeln und Themen in unterhaltsamen, viell. satirischen Zeichnungen beschreiben.

Clevere Experten, die Werbekunden passend zu unseren Ethik Regeln gewinnen um damit Einnahmen zu generieren.

Clevere Rechtskundige oder Rechtsanwälte, die helfen ein solches Projekt als gemeinnützigen Verein zu registrieren. Dann können Spender als Sponsoren genannt werden und ihre Spende steuerlich absetzen.

Registrierte Vermögensverwalter, die sich dem Projekt anschließen und es so ermöglichen, dass z. B. per PAMM Konten auch Kleinst-Anleger am gemeinsamen Vermögensaufbau per Trading teilhaben können.

Clevere Köpfe gesucht, die wissen wie man Parteien gründet, welche von der Organisation MyDream finanziert werden sollen. Ob es dazu kommt, in manchen Ländern eigene Parteien zu gründen, oder bereits bestehende Parteien unterstützt werden, werden die Mitglieder von MyDream in Abstimmungen entscheiden. Ein mögliches zukünftiges Parteiprogramm sollte sich ansatzweise in der Satzung des Vereins wiederfinden lassen: Anti jeglichen Extremismus – utopisch, progressiv, links von der Mitte, den Ausgleich suchend, soll es viele in einem (T)raum vereinen.

Transparenz
Böse Zungen werden hier bestimmt einwenden: Der will doch nur Geld machen! – Recht haben sie!

Natürlich will ich VIEL Geld machen – für die Verbreitung meiner/unserer Ideen. Es gibt ultra reiche Gegner die genau das Gegenteil propagieren von dem was wir wollen – dem etwas entgegen zu setzten geht nicht ohne Geld. Es geht mir nicht darum mein Einkommen zu erhöhen, ich habe genug zum leben, brauche nicht viel – wie viel wird jeder einsehen können, (fast) alle finanziellen Angelegenheiten werden online nachvollziehbar sein. Doch Transparenz muss irgendwo Grenzen haben, um nicht so leicht angreifbar zu sein.

Natürlich werden jetzt Viele sagen: Unmöglich!

Antwort: Wer ‚unmöglich‘ sagt, soll nicht demjenigen im Weg stehen, der es gerade möglich macht! Mehr >>

Albert Einstein: “Ich bin dankbar für alle, die NEIN (es kann nicht getan werden) zu mir gesagt haben. Wegen ihnen mache ich es selbst.”

Natürlich steht und fällt das gesamte Projekt mit dem Willen der Menschen sich zu engagieren. Sollte der Großteil der Weltbevölkerung bereits in Apathie verfallen sein, wird MyDream wohl ein Traum bleiben.

Da die extreme Rechte aktiver ist als das linke politische Lager, ist mit heftiger Kritik und Anfeindungen von MyDream zu rechnen. Wer durch mehrfache Tiefschläge im Forum auffällt wird ausgesperrt. Wir hassen unser politischen Gegner nicht. Wir verstehen vielleicht oft nicht, wie sie zu ihren – in unseren Augen oft absurden – Ansichten kommen, haben eher Mitleid mit den armen Kreaturen denen man so dass Gehirn gewaschen hat, dass sie nicht mehr klar denken können. Aber trotz Mitleid: solche Leute brauchen wir hier nicht.

Zu einigen der hier genannten Themen führen unten auf der Seite Links zu entsprechenden Themenseiten, wo entweder Diskussionen dazu stattfinden (Forum) oder vorläufige Resultate genannt werden (Blog).

Zum Abschluss dieser Seite noch eine interessante Reflexion die verdeutlichen kann, was mit dem Website Untertitel ‚anti-extreme‘ gemeint sein kann, bitte erst lesen. Danke.

DAS SCHWEIGEN
(Der Autor dieser Botschaft ist Dr. Emanuel Tanay, geboren 1928, ein jüdischer Holocaust-Überlebender und ein bekannter und hoch angesehener forensischer Psychiater in den USA.)
Ein Man, dessen Familie vor dem Zweiten Weltkrieg zum deutschen Adel gehörte, besaß eine Reihe von Großindustrien und Haziendas. Auf die Frage, wie viele der Deutschen wirklich Nazis waren, könnte die Antwort, die er gab, unsere Einstellung zum Fanatismus bestimmen.
„Nur sehr wenige Menschen waren wirklich Nazis“, sagte er, „aber viele genossen die Rückkehr des deutschen Stolzes, und viele andere waren zu beschäftigt, um sich Sorgen zu machen. Ich war einer von denen, die nur dachten, dass die Nazis ein Haufen Narren sind.
Also lehnten sich die meisten einfach zurück und ließen alles geschehen. Dann, bevor wir es wussten, besaßen uns die Nazis, die Kontrolle war verloren, und das Ende der Welt war gekommen. Meine Familie hat alles verloren. Ich landete im Konzentrationslager und die Alliierten zerstörten meine Fabriken.
Uns wird gesagt, dass die überwiegende Mehrheit der Muslime nur in Frieden leben will.
Tatsache ist, dass die Fanatiker den Islam dominieren, sowohl jetzt als auch in der Geschichte. Es sind die Fanatiker, die marschieren. Es sind die Fanatiker, die Kriege auslösen. Es sind die Fanatiker, die systematisch Christen oder Stammesgruppen in Afrika massakrieren und allmählich den ganzen Kontinent in einer islamischen Welle erobern. Diese Fanatiker sind diejenigen, die Bomben, Enthauptungen und Mord bauen. Es sind die Fanatiker, die die Moschee nach der anderen nehmen.
Es sind die Fanatiker, die eifersüchtig die Steinigung und Hinrichtung von Vergewaltigungsopfern und Homosexuellen verbreiten. Es sind die Fanatiker, die ihren jungen Leuten beibringen, zu töten und Selbstmordattentäter zu werden. Die harte und quantifizierbare Tatsache ist, dass die friedliche Mehrheit, die „stille Mehrheit“, eingeschüchtert und unmerklich ist.
Das kommunistische Russland bestand aus Russen, die nur in Frieden leben wollten. Die russischen Kommunisten waren jedoch für die Ermordung von fast 50 Millionen Menschen verantwortlich. Die friedliche Mehrheit war irrelevant.
Auch die riesige Bevölkerung Chinas war friedlich, aber die chinesischen Kommunisten konnten die erstaunliche Zahl von 70 Millionen Menschen töten.
Die durchschnittliche japanische Person vor dem Zweiten Weltkrieg war kein sadistischer Kriegstreiber. Japan wurde jedoch auf dem Weg nach Südostasien in einer Orgie des Todes ermordet und massakriert, zu der auch die systematische Tötung von 12 Millionen chinesischen Zivilisten gehörte, die meist durch Schwert, Schaufel und Bajonett getötet wurden.
Und wer kann Ruanda vergessen, das in einem Gemetzel zusammengebrochen ist?
Könnte man nicht sagen, dass die meisten Ruander friedliebend waren?
Die Lehren aus der Geschichte sind oft unglaublich einfach und eindringlich. Doch trotz all unserer Vernunft verlieren wir oft die grundlegendsten und einfachsten Punkte:
Friedensliebende Muslime sind durch ihr Schweigen irrelevant geworden.
Friedensliebende Muslime werden unser Feind werden, wenn sie sich nicht äußern, denn wie mein Freund aus Deutschland werden sie eines Tages aufwachen und feststellen, dass die Fanatiker sie besitzen, und das Ende ihrer Welt wird begonnen haben.
Die Deutschen Friedens-Liebhaber, Japaner, Chinesen, Russen, Ruander, Serben, Afghanen, Iraker, Palästinenser, Somalier, Nigerianer, Algerier und viele andere sind gestorben, weil die friedliche Mehrheit nichts gesagt hat, bis es zu spät war.
Was uns betrifft, die wir Beobachter der Entwicklungen sind, müssen wir auf die einzige Gruppe achten, die zählt: die Fanatiker, die unsere Lebensweise bedrohen.
Schließlich trägt jeder, der daran zweifelt, dass das Problem ernst ist und diese Botschaft ignoriert, ohne sie weiterzuleiten, zu der Passivität bei, die es den Problemen ermöglicht, sich auszudehnen. Deshalb strengt euch ein wenig an und gebt die Botschaft weiter!
Hoffen wir, dass Tausende von Menschen auf der ganzen Welt dies lesen und darüber nachdenken, bevor es zu spät ist.

Bitte registriere dich als Mitglied >>

Bitte gib der Facebook-Seite ‘MyDream’ ein Like >>

Bitte empfehle die Facebook-Seite ‘MyDream’ deinen Freunden >>